#Wohnstraßenleben

Im Frühjahr 2018 hatten wir die Idee, dass wir Wohnstraßen „beleben“ wollten – und spielten Badminton und mit unseren Kindern auf einer Wohnstraße im 2.Bezirk.

Dann schlossen wir uns mit spaceandplace zusammen, die von da an, das Projekt #wohnstraßenleben kuratierten und zahlreiche Events auf Wohnstraßen mit uns und anderen Initiativen umsetzten. Die Bilder sagen alles – kommt nutzt Wohnstraßen! Es ist so einfach.

Auf der Wohnstraße immer erlaubt:

  • Plaudern & Spazieren Gehen
  • Speisen
  • Spielen & Turnen
  • Zeitung lesen
  • Entspannen
  • gegen die Einbahn Fahrrad fahren
  • in Schrittgeschwindigkeit zum/vom Parkplatz fahren

Nicht erlaubt ist: 

  • mit dem Kfz durchfahren
  • Schleichwege nutzen